Über mich

Franziska Bruckner
Kapstadt 2020

FRANZISKA BRUCKNER

Jahrgang 1959

Nach der Matura erlernte ich an der Graphischen BLV in Wien den Beruf der Grafikerin.
Diesen übte ich jedoch nie aus, weil ich meinen späteren Mann kennenlernte, dessen Assistentin ich wurde.

25 Jahre lang bereiste ich mit meinem Mann Alex Bruckner, der als Kameramann für ABC NEWS arbeitete, die Welt und wurde zur Augenzeugin von Meilensteinen der Zeitgeschichte:
dem Fall der Berliner Mauer, der Freilassung Nelson Mandela´s, der Belagerung von Sarajevo, dem afrikanischen Krieg im Kongo, dem Ende des Taliban Regimes in Afghanistan, dem Einmarsch der US amerikanischen Armee im Irak, …

Ich habe viele Menschen und deren Geschichten kennenlernen dürfen und bewundert, wie sie mit ihren, oft sehr schwierigen, Situationen umgegangen sind.

Dabei bin ich mir immer bewusst gewesen, wie privilegiert ich war,  wieder in meine heile Welt nach Österreich zurückkehren zu können. 

Heute kann ich mein erlerntes Handwerk und meine Berufserfahrung miteinander verbinden. Meine digitalen Fotos verschmelzen mit meinen Bildern zu Franci´s Bilderwelt.

Die Erinnerungen, die ich mitgenommen habe, webe ich nun, einem Teppich gleich, in meine Traumbilder ein. Wenn mich das Fernweh überkommt, schließe ich meine Augen und träume mich zurück an jene zauberhaften Orte, die schaurig und schön zugleich waren. 

Vor einem Jahr habe ich meinen Mädchennamen abgelegt und den Familiennamen meines Mannes angenommen, so wurde aus neidhart-art eine franziskabruckner.art Website.

Danke für Deinen Besuch!